Die balancierende Zahnfee

Titel

Tooth Fairy Tails

Projekt Spielerführung
Typ

Gamedesign Konzept

Programme MS Word, Adobe Photoshop
Weiteres

Sämtliche Grafiken sowie das finale Layout des Dokuments

stammen von N. Lüdicke und B. Käsler.

Zeitraum 06/2010
Download
Gamekonzept ToothFairyTales.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.9 MB

Das Ziel des Projekts „Tooth Fairy Tales“ war die Erstellung eines Gamedesign Konzepts. Es fand im Rahmen des Moduls Spielerführung statt und zeichnet sich durch einen staken Fokus auf diesen Bereichen aus. 

 

Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Der Spieler schlüpft in die Rolle der weltbekannten Zahnfee. Als sie eines Abends, wie üblich, den Zahn eines Kindes abholen will, macht ihr der nicht ungefährliche Arbeitsalltag einen Strich durch die Rechnung: Ein, sich im Schlaf wälzendes Kind, überrumpelt die Zahnfee und bricht ihr die Flügel. Verletzt, muss sie nun zu Fuß aus dem Kinderzimmer entkommen, was sich allerdings, wie zu erwarten, als nicht so einfach herausstellt. Zum Glück kann sie sich auf die Hilfe ihres Sidekicks, den Wurm Zeus, verlassen.

 

„Tooth Fairy Tales“ zählt zu den Adventures aber auch Stealth Games, da es Schleichelemente enthält. Der Spieler muss zahlreiche Balance-Akte bewältigen, wodurch seine Geschicklichkeit mehrfach auf die Probe gestellt wird. Das Spiel wird aus der 3rd-Person Perspektive auf der PS 3 gespielt, da diese Plattform die besten Voraussetzungen für Umsetzung der genannten Spiel- und Gameplayelemente bietet.

 

Die  Spielerführung wurde auf Grund der Fokussierung auf dieses Thema, sehr immersiv und intuitiv gestaltet. Spieler sollen zu jedem Zeitpunkt wissen, was zu tun ist. Aufdringliche Hilfestellungen durch das Spiel sollen vermieden werden. Um dies zu erreichen, wurden verschiedene Elemente, wie eine Levelaufteilung mit steigendem Schwierigkeitsgrad, eine besondere Farb- und Lichtgestaltung und ein in die Spielwelt integriertes Interface, verwendet.

 

Mein Part

  • Dokumentation
    • Erstellen des Dokuments, Schreiben und Pflegen des Textes
    • Ausarbeitung der Präsentation
  • Mitarbeit am Konzept
  • Layoutentwürfe