Was bedeutet "Uncanny Valley" für digitale Spiele?

Titel

Der "Uncanny Valley" - Effekt und dessen Auswirkung

in digitalen Spielen

Projekt Forschungsprojekt
Typ

Wissenschaftliches Schreiben

Programme Lyx, Photoshop
Weiteres

In Vorbereitung auf meine Masterarbeit untersuchte ich auch 

die Attraktivität von fiktiven Figuren

Zeitraum 02 - 03/2013
Download
Forschungsprojekt Uncanny Valley Effect
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Dieser wissenschaftliche Artikel beschäftigt sich mit dem von Masahiro Mori entdeckten Effekt, dem „Uncanny Valley” der fiktiven Figuren digitaler Spiele.

 

Als "Uncanny Valley" wird das Gefühl bezeichnet, das beim Menschen entsteht, wenn er künstliche Figuren betrachtet. Nach Masahiro Mori rufen Roboter und andere künstliche Wesen, wenn sie zu nah am menschlichen Äußerem sind, eine negative Reaktion hervor und es wird ein Gefühl der „Unheimlichkeit” erzeugt. Wichtige Untersuchungsaspekte innerhalb dieses Artikels sind daher "Was bedeutet Unheimlichkeit" und "Wie wirkt sich der 'Uncanny Valley' Effekt in fiktiven Medien aus". Dazu wurde eine eigene Untersuchung mit Figuren aus digitalen Spielen durchgeführt.

 

Auf Basis der vorherigen Forschung und Untersuchung werden Vermeidungsstrategien und Nutzungsmöglichkeiten am Ende der Arbeit aufgezeigt.