Master of Arts

Titel

Liebe in digitalen Spielen

Projekt Masterarbeit
Typ

Wissenschaftliches Schreiben

Programme Lyx, Photoshop
Weiteres

Über Liebe in Spielen zu schreiben hat mein Denken und Verstehen von Funktionsweisen und Zusammenhängen im Kosmos in vielerlei Hinsicht beeinflusst und verändert.

Zeitraum 05 - 09/2013
Download
Masterarbeit Liebe in digitalen Spielen.
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Die Arbeit beschäftigt sich mit Liebe in digitalen, narrativen Spielen. Dabei führt der Weg über eine Begriffsfindung der Liebe, wie sie innerhalb von Geschichten abgebildet wird und wie diesbezüglich verschiedene dramaturgischen Methoden für digitale Spiele genutzt werden können. Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde ein Analysemodell entwickelt, dass auf zwei Rollenspiele (Dragon Age Origins und innerhalb der Schlussfolgerung im Vergleich mit Dragon Age 2) angewendet wurde. Die Untersuchung hat hierbei gezeigt, dass die abgebildete Liebe einen entscheidenden Anteil an der emotionalen Involvierung des Spielers hat.

 

Dieser Aspekt und noch andere, wurden anschließend genutzt, um innerhalb eines konstruierten narrativen Spiels möglichst viele Klassen der Liebe interaktiv gestaltbar zu machen. Dabei entstanden zu allen Liebesklassen, Figuren,  die diese symbolisieren.

 

Für die Entwicklung zukünftiger Spiele, oder eines eigenen Romantik Genres wäre es hilfreich, wenn darauf geachtet würde, dass die Stufen der Liebe möglichst facettenreich durch Motive abgebildet werden und sie mit der eigentlichen Hauptstory verknüpft sind. Dies hätte nicht nur Einflüsse auf die Struktur der Narration des Spiels, sondern auch auf eine tiefe emotionale Involvierung des Spielers. Dabei sollte keine Scham vor der Behandlung von Liebe und Sexualität gezeigt werden, da eine gute Story diese bedingen, sie zum Menschen zwingend dazugehören und somit im Endeffekt neue Erfahrungen weiter getragen werden können. Erfahrungen der Liebe, die nach Lotz in Zeiten verminderter Liebesfähigkeit gemacht werden, können in diesem Sinne nur positive Ergebnisse für den Menschen erzielen, da positive Gefühle geweckt werden.

Mehr zum Projekt